BESTE ARBEITGEBER AM SWISS ARBEITGEBER AWARD 2017 AUSGEZEICHNET

24.08.2017

Heute Abend wurde der Swiss Arbeitgeber Award 2017 im Lake Side Zürich verliehen. Die vier Gewinner aus ihrer jeweiligen Grössenkategorie sind ISS Schweiz, OPO Oeschger AG, Klinik Adelheid und Schulinternat Ringlikon.

Bereits zum siebzehnten Mal hat das Befragungsinstitut icommit in Küsnacht die Mitarbeiterbefragung im Rahmen des Swiss Arbeitgeber Awards durchgeführt. 120 Unternehmen in der Schweiz und in Liechtenstein haben an der umfassenden Befragung teilgenommen. Insgesamt 28’853 Mitarbeitenden wurden befragt. Die Teilnahmequote lag mit 78 Prozent im Unternehmensdurchschnitt so hoch wie noch nie. Die Mitarbeitenden bewerteten unter anderem Arbeitsinhalt, Strukturen und Abläufe, Zusammenarbeit, Geschäftsleitung, Umgang mit Veränderungen, Führung durch die Vorgesetzten, Mitarbeiterförderung und Vergütungssysteme. Die teilnehmenden Unternehmen wurden für die Prämierung in vier Grössenkategorien eingeteilt. Insgesamt wurden 38 Unternehmen ausgezeichnet.

Die Gewinner des Swiss Arbeitgeber Awards 2017:

  • Kategorie 1000+ Mitarbeitende: ISS Schweiz, Anbieter von Facility Services, Zürich
  • Kategorie 250-999 Mitarbeitende: Klinik Adelheid, Rehabilitationszentrum, Unterägeri
  • Kategorie 100-249 Mitarbeitende: OPO Oeschger AG, Bauhandelsunternehmen, Kloten
  • Kategorie 55-99 Mitarbeitende: Schulinternat Ringlikon, Uitikon-Waldegg

Die Benchmarking-Studie, aufgrund derer der Swiss Arbeitgeber Award vergeben wird, ist zu einem wegweisenden Instrument für Schweizer Unternehmen geworden. Die Mitarbeiterbefragung dient den Teilnehmenden als fundiertes und umfassendes Instrument zur Weiterentwicklung ihres Unternehmens sowie als Instrument zum Personalmarketing.

Weitere Informationen zum Swiss Arbeitgeber Award und zu den ausgezeichneten Unternehmen finden Sie in der Medienmitteilung. Für Rückfragen steht Ihnen Sven Bühler, Geschäftsführer icommit und Studienleiter des Swiss Arbeitgeber Awards, gerne zur Verfügung (+41 43 266 88 70, buehler@icommit.ch).

Leave a Reply