Skip to main content

Swiss Arbeitgeber Award

 

Das Label von Mitarbeitenden für Mitarbeitende. Positionieren Sie sich als attraktiver Arbeitgeber!

FÜR DEN SWISS ARBEITGEBER AWARD 2025 ANMELDEN!

Auszeichnung der Besten

Im Rahmen des Swiss Arbeitgeber Awards werden seit 2000 die besten Arbeitgeber in der grössten Benchmarking-Initiative der Schweiz ausgezeichnet. Teilnehmen können alle Unternehmen mit mindestens 50 Beschäftigten in der Schweiz und in Liechtenstein.

Jährlich nehmen rund 120 Unternehmen in vier verschiedenen Grössenkategorien (50 – 99, 100 – 249, 250 – 999, 1000+ Mitarbeitende) teil, wovon die Besten mit dem «Swiss Arbeitgeber Award»-Label ausgezeichnet.

Sie können nur profitieren, denn all jene Unternehmen bleiben anonym, welche es noch nicht unter die Top-Rangierten schaffen.

Mitarbeitende als Experten

Wir sind überzeugt, dass niemand Externes eine Firma so genau beurteilen kann wie Ihre internen Experten – die Mitarbeitenden Ihres Unternehmens. Deswegen basiert unsere Rangierung ausschliesslich auf den Resultaten der Mitarbeiterbefragung. Die Mitarbeitenden wissen genau, wo das Unternehmen Stärken, Schwächen, und ungenutze Potenziale aufweist. Aus diesem Grund bildet die Befragung eine ideale Grundlage für das Unternehmen, um sich gezielt verbessern zu können.

Fragebogen und Messmodell

Die Befragung der Mitarbeitenden basiert auf unserem wissenschaftlich fundierten und in der Praxis etablierten Fragebogen. Dieser umfasst relevante Fragen zu den Einfluss- und Zielgrössen, welche für die Mitarbeitenden und letztendlich für das Unternehmen von Bedeutung sind.

Um die Vergleichbarkeit zwischen Unternehmen (Benchmarking) zu ermöglichen, bilden unsere branchenspezifischen Standardfragebögen die Basis jeder Befragung. Individuelle Anpassungen nach Ihren Bedürfnissen sind dennoch möglich.

Unser Fragebogen wird laufend den neuesten Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt angepasst, unter Berücksichtigung der wissenschaftlichen Erkenntnisse zu «High Performance»-Organisationen.

Unterschied Prämierung und Zertifizierung

Prämiert werden diejenigen Unternehmen, die aufgrund des Mittelwertes aus den fünf Zielgrössen (Commitment, Zufriedenheit, Resignation, Attraktiver Arbeitgeber und Weiterempfehlung des Arbeitgebers) im besten Drittel in ihrer Grössenkategorie platziert sind.

 

Zertifiziert werden nur diejenigen Unternehmen, die mindestens bei einer der drei Zielgrössen (Commitment, Zufriedenheit und Resignation) den Mittelwert des schweizerischen Benchmarks in ihrer Grössenklasse übertroffen haben und noch nicht zum Besten Drittel ihrer Grössenklasse zählen. Somit zeigt das Label, welche Unternehmen bereits auf einem guten Weg zu einer committeten Arbeitswelt sind.

Hintergrundinformationen

Wie ermitteln wir die prämierten und zertifizierten Unternehmen?

Die Grundlage für die Ermittlung der Prämierung und Zertifizierung bildet ausschliesslich eine Mitarbeitendenbefragung, die sämtliche Mitarbeitende eines Unternehmens ausfüllen. Der Befragung liegt ein Messmodell zugrunde (vgl. Abbildungen oben).

Für die Bestimmung, ob ein Unternehmen prämiert oder zertifiziert wird, dienen ausschliesslich die Zielgrössen (Commitment, Zufriedenheit, Resignation, Attraktiver Arbeitgeber und Weiterempfehlung des Arbeitgebers).

Aus diesen Dimensionen berechnen wir einen Mittelwert für jedes Unternehmen. Danach sortieren wir die Unternehmen nach der Höhe des Mittelwertes in der jeweiligen Grössenkategorie. Die Branchenzugehörigkeit spielt dabei keine Rolle.

Welche Unternehmen werden prämiert?

Aus allen fünf Zielgrössen (Commitment, Zufriedenheit, Resignation, Attraktiver Arbeitgeber und Weiterempfehlung des Arbeitgebers) berechnen wir einen konsolidierten Mittelwert für jedes Unternehmen. Danach sortieren wir die Unternehmen nach der Höhe des Mittelwertes in der jeweiligen Grössenkategorie. Die Branchenzugehörigkeit spielt dabei keine Rolle.

Prämiert werden diejenigen Unternehmen, die aufgrund des Mittelwertes aus den fünf Zielgrössen (Commitment, Zufriedenheit, Resignation, Attraktiver Arbeitgeber und Weiterempfehlung des Arbeitgebers) im besten Drittel in ihrer Grössenkategorie platziert sind.

D.h. die Unternehmen mit einem Rang haben höhere Bewertungen erzielt als zwei Drittel der anderen Unternehmen in derselben Grössenkategorie. Die Unterscheidung nach Grössenklassen ist insofern von Bedeutung, da kleinere Unternehmen in der Regel etwas höhere Bewertungen erzielen. Die prämierten Unternehmen erhalten das untenstehende Label mit dem entsprechenden Rang, ein Zertifikat sowie eine Trophäe.

Welche Unternehmen werden zertifiziert?

Als Grundlage für die Ermittlung der zertifizierten Unternehmen dienen ausschliesslich die drei wichtigen KPI’s (Key Performance Indicators) einer Commitment-Arbeitswelt: «Commitment», «Zufriedenheit» und «Resignation».

Die höchste organisationale Leistungsfähigkeit eines Unternehmens wird erreicht, wenn möglichst viele Mitarbeitende und Teams in der Commitment-Zone unterwegs sind. D.h. dass eine möglichst geringe Resignation und eine gute Zufriedenheit vorherrscht. Erst dann können sich die Mitarbeitenden in der Commitment-Zone voll entfalten und Topleistungen erbringen. D.h.:

Commitment lässt sich nachhaltig nicht ohne Berücksichtigung der Zufriedenheit und dem Resignationsanteil in der Organisation entwickeln.

Bestimmt Unzufriedenheit einen Mitarbeitenden, ist dies vergleichbar mit einem Aufstieg auf die höchsten Gipfel der Erde ohne Zwischenhalt im Basislager. Die Energiereserven sind zu gering und der Aufstieg zum Gipfel würde in eine gefährliche Überlastung führen. Die Mitarbeitenden in dieser Zone beklagen sich über schlechte organisatorische Rahmenbedingungen.

Bei hohem Anteil an Resignation besteht kein Interesse des Mitarbeitenden, sich auf den Weg zum Gipfel aufzumachen. In der Regel wird das soziale Umfeld als gestört wahrgenommen. Der Mitarbeitende fühlt sich weder eingebunden noch im Team integriert oder von der Führungskraft unterstützt.

Zertifiziert werden nur diejenigen Unternehmen, die mindestens bei einer der drei Zielgrössen (Commitment, Zufriedenheit und Resignation) den schweizerischen Benchmark in ihrer Grössenklasse übertroffen haben und noch nicht zum Besten Drittel ihrer Grössenklasse zählen. Somit zeigt das Label, welche Unternehmen bereits auf einem guten Weg zu einer committeten Arbeitswelt sind.

Die zertifizierten Unternehmen erhalten das untenstehende Qualitäts-Label sowie ein Zertifikat.

NUTZEN SIE DIE AUSSTRAHLUNGSKRAFT DES SWISS ARBEITGEBER AWARD

Stärkung des Employer Brandings durch eine authentische Employer Value Proposition

Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für ein erfolgreiches Unternehmen ist es, passende, motivierte und loyale Mitarbeitende zu finden und im Unternehmen zu halten. Der Schlüssel dazu ist ein erfolgreiches Employer Branding mit einer authentischen und relevanten Employer Value Proposition (EVP), also die Attraktivitätsmerkmale eines Unternehmens die grundlegend all die Benefits und Angebote umfassen, die ein Arbeitgeber seinen neuen Arbeitnehmern anbietet.

Lernen Sie mit der Mitarbeiterbefragung des Swiss Arbeitgeber Award Ihre EVP-relevanten Themen kennen und machen Sie diese sicht- und erlebbar für Ihre aktuellen und zukünftigen Mitarbeitenden: von der Rekrutierung, der Auswahl, über das Onboarding und die Entwicklung in der Organisation, bis hin zum Austritt der Mitarbeitenden.

Denn durch eine Mitarbeitendenbefragung lernen Sie durch das Benchmarking kennen, bei welchen EVP-relevanten Themen Sie im Vergleich zu den Mitbewerbern negativ und positiv ausfallen. Aufgrund dieser Daten kann sich das Unternehmen optimal von den Mitbewerbern im Arbeitgebermarkt abgrenzen und positionieren. Damit auch Ihr Unternehmen für heutige und zukünftige Mitarbeitende attraktiv bleibt!

Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrem Employer Branding. Nutzen Sie unsere Dienstleistungen:

BESUCHEN SIE UNSERE KOSTENLOSEN WEBINAREBESUCHEN SIE UNSERE INDIVIDUALISIERTEN ANGEBOTE IM EMPLOYER BRANDING

Auszeichnung als Top-Arbeitgeber

Sollte Ihr Unternehmen zudem am Swiss Arbeitgeber Award als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet werden, können Sie ein starkes Label für Ihre umfassenden Employer-Branding Aktivitäten einsetzten. Dadurch erhält Ihr Unternehmen positive Aufmerksamkeit und das Arbeitgeberimage wird weiter gestärkt. Dies führt zu einer besseren Bewerberqualität und somit zu mehr Effizienz bei der Personalrekrutierung. Weiter hat die Auszeichnung einen positiven Effekt auf die Mitarbeiterbindung, denn Ihre Mitarbeitenden gehören zu den zufriedensten der Schweiz!

TESTIMONIALS

Liechtensteinische Landesbanken AG

1. Rang 2024, Kategorie 1000+ Mitarbeitende

Der erste Platz beim Swiss Arbeitgeber Award macht uns stolz und ist eines der überzeugendsten Argumente bei der Rekrutierung von neuen Mitarbeitenden. Denn wir investieren kontinuierlich in unsere Attraktivität als Arbeitgeber und nehmen das Feedback unserer Mitarbeitenden ernst, um uns laufend zu verbessern. Schliesslich sind kompetente und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unser wichtigster Erfolgsfaktor.

Gabriel Brenna, CEO Liechtensteinische Landesbank-Gruppe

Schlagenhauf Gruppe

1. Rang 2024, Kategorie 250-999 Mitarbeitende

Wir freuen uns unglaublich über den ersten Platz. Unser Handwerksbetrieb hat sich branchenübergreifend durchgesetzt. Ein starkes Zeichen, dass es auch in der Baubranche attraktive Arbeitgeber mit spannenden Herausforderungen gibt. Gerade gegenüber jungen Menschen, die mitten in der Berufswahl stehen, halte ich dies für ein wichtiges Signal. Durch unsere dezentrale Organisationsform können unsere Mitarbeitenden früh viel Verantwortung übernehmen, sich intern entwickeln und erhalten so die Chance vom Lernenden bis zum Geschäftsstellenleiter aufzusteigen. Das wissen sie zu schätzen. Wir ruhen uns nicht auf unseren Erfolgen aus, sondern setzen auch in Zukunft alles daran, ein attraktiver Arbeitgeber zu sein.

Rolf Schlagenhauf, CEO Schlagenhauf Gruppe

Spectren AG / Almacasa

1. Rang 2024, Kategorie 100-249 Mitarbeitende

Wir freuen uns über den Erhalt dieser prestigeträchtigen Auszeichnung sehr. Den grössten Beitrag hierzu leisteten unsere Mitarbeitenden: Sie waren es, die uns zum Award anmeldeten und ihnen verdanken wir die guten Bewertungen in der Befragung. Dass wir «on top» für unseren «Almacasa-Dialog» noch den Preis der Fachjury für ein innovatives Arbeitsweltenprojekt entgegennehmen durften, war dann das Sahnehäubchen.

Vincenzo Paolino & Liliane Peverelli, Gründer/in, Mitglieder Geschäftsleitung und Verwaltungsräte

WISSEN, WER DEN SWISS ARBEITGEBER AWARD MITTRÄGT

Offizielle Partner

Schweizerischer Arbeitgeberverband

Der Schweizerische Arbeitgeberverband ist langjähriger Partner des Swiss Arbeitgeber Awards. Der Dachverband der schweizerischen Arbeitgeberverbände vertritt rund 100’000 Unternehmungen mit weit über einer Million Beschäftigten in der Schweiz. Zu seinen Mitgliedern zählen 36 Branchen-Arbeitgeberverbände, 40 regionale Arbeitgeberverbände sowie einige Einzelfirmen.

HR Swiss

HR Swiss ist der einzige nationale Berufsverband für Human Resources Management mit Sitz im Kanton Bern. Ihm gehören 9 Regionalverbände in der Deutschschweiz, Romandie und im Tessin, mit insgesamt rund 4000 Einzelmitgliedern, an. HR Swiss fördert die Berufskompetenz der HR-Führungspersonen- und Mitarbeitenden. Der Verband engagiert sich im Bereich von personal-, sozial- und ausbildungspolitischen Themen und versteht sich als praxisorientierte Kontaktorganisation für Behörden, Öffentlichkeit, Ausbildungsinstitutionen und andere Verbände. Als Dachorganisation schafft HR Swiss Synergien zwischen den angeschlossenen Verbänden.

WEKA Business Media

WEKA Business Media – Wir entwickeln Menschen und Unternehmen weiter. Die WEKA Business Media AG bietet zeitsparendes Wissen und Lösungen in Form moderner und zeitsparender Online-Lösungen an sowie aktuelles und kompaktes Know-how in Form von Zeitschriften und Fachbüchern. Das langjährige und bewährte Praxiswissen wird auch umfangreich in Form von Weiterbildung angeboten. Die kompakten, eintägigen Seminare und modularen Lehrgänge bieten Mitarbeitenden und Unternehmen die perfekte Gelegenheit, ihre Fachkompetenzen zu vertiefen und Führungsqualitäten zu schärfen.

personalSCHWEIZ

personalSCHWEIZ ist das Magazin für die Schweizer Personalpraxis. Mit jeder Ausgabe des Fachmagazins personalSCHWEIZ profitieren Sie von topaktueller HR-Best-Practice, praktischem Know-how und Trends, speziell zugeschnitten für Personalverantwortliche in der Schweiz. Praxisorientierte Beiträge zu den Themen Arbeitsrecht, Lohn und Sozialversicherungen beantworten Fragen, die HR-Verantwortliche im Alltag am meisten beschäftigen. Wertvolle Tipps zu Karriere und Weiterentwicklung von HR-Kompetenzen sorgen zusätzlich dafür, die vielfältigen Anforderungen im HR heute und zukünftig souverän und erfolgreich zu meistern.

KMU Magazin

Das «KMU-Magazin» liefert als Fachzeitschrift mit Fokus auf Wissensvermittlung Entscheidern in KMU praxisrelevante Antworten auf Fragen aus der Unternehmensführung. Zielgruppe sind vor allem Unternehmer, Verwaltungsräte und Manager auf C-Level mit mehr als zehn Beschäftigten. Die Inhalte stammen von Autoren aus der Praxis sowie aus dem Umfeld von (Fach-)Hochschulen und Universitäten. Hinter der Publikation stehen Unternehmergeist, ein hoher journalistischer Anspruch sowie ein durch ethischen Anspruch und Seriosität geprägtes Leitbild. Das «KMU-Magazin» erscheint acht Mal pro Jahr und wird an 10 469 Führungskräfte in Geschäftsleitung und Verwaltungsrat im Abonnement versandt.

Konzept/Durchführung

icommit

icommit ist Initiant und durchführendes Institut des Swiss Arbeitgeber Awards. Das unabhängige Befragungs- und Beratungsunternehmen für Personal- und Organisationsentwicklung ist seit rund 20 Jahren in den Bereichen Mitarbeitenende-Commitment und Arbeitswelten unterwegs. Die Kernkompetenzen von icommit liegen im Bereich Benchmarking, Beratung und Begleitung.

Swiss Arbeitgeber Award 2025.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

FÜR DEN SWISS ARBEITGEBER AWARD 2025 ANMELDEN!

Benötigen Sie noch mehr Informationen?

Nehmen Sie unverbindlichen Kontakt mit uns auf!

IN KONTAKT TRETEN